Dez 8, 2018
14 Views
0 0

Auswandern: Thailand Ratgeber Auswandern

Written by

Auswandern:

Thailand Ratgeber Auswandern:

Visum

Grundlage für ein Ein-Jahres-Visum für Thailand ist das für 90 Tage gültige Non-Immigrant O-A Visum („Retirement Visa“), das jeder über 50 bei einer Thai-Botschaft oder einem Konsulat außerhalb Thailands beantragen kann. Dieses Thailand Visum kann nach Ablauf der 90 Tage um jeweils ein Jahr verlängert werden.

FINANZIELLE VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN JAHRES-VISUM:

  • monatlicher Bankeingang von 65.000 Baht (Mit thailändischem Ehepartner 40.000 Baht, Non-Immigrant O-B) oder
  • ein Bankguthaben von 800.000 Baht (400.000 für Verheiratete)
  • eine Kombination aus beidem, die Gesamtsumme muss 800.000 bzw. 400.000 Baht betragen.

Achtung: Sämtliche Beträge müssen drei Monate vor Vorweisung der Bankauszüge auf dem Konto sein und von außerhalb Thailands eingezahlt werden. Bei rein ausländischen Partnerschaften (zum Beispiel deutscher Ehemann mit deutscher oder vietnamesischer Ehefrau) können die Partner und auch Kinder in das Visum für Thailand miteinbezogen werden. Unbedingt muss man auch beachten, dass die Visums-Kategorie nicht geändert wird, wenn sich die Verhältnisse ändern. Das heißt, ein Non-Immigrant O-A (nicht verheiratet mit einem Bürger aus Thailand) Visum wird bei einer Heirat nicht auf Non-Immigrant O-B umgeschrieben. Dass heißt, der Bankeingang muss nach wie vor den entsprechenden Kriterien gerecht werden.

Residenten, die schon lange in Thailand arbeiten und eine Rente vom thailändischen Staat bekommen werden, sollten wissen, dass die Behörden nicht zögern werden, kein thailändisches Renten-Visum auszustellen, wenn die Rente die geforderte Mindesthöhe nicht erreicht. Dabei ist es völlig unerheblich, wie lange man sich schon im Land aufgehalten hat.

TOURISTEN-AUFENTHALTSERLAUBNIS

Gültig: 30 Tage (plus 7 Tage Verlängerung möglich gegen Gebühr)

Staatsangehörige aus D/A/CH (und viele andere) erhalten beim Grenzübertritt einen Einreisestempel in den Pass, der eine Aufenthaltserlaubnis für 30 Tage gewährt. Die genehmigte Aufenthaltsdauer beginnt ab dem Tag der Einreise. Grundsätzlich können sich also deutsche Staatsangehörige ohne Visum für einen Monat in Thailand aufhalten, solange die Reise einen rein touristischen Charakter aufweist und Sie im Besitz eines Reisepasses mit mindestens 6 Monaten Gültigkeitsdauer sind. ZU BEACHTEN: KINDER BENÖTIGEN EBENFALLS EINEN KINDERREISEPASS. Erfolgt die Einreise eines Deutschen über den Landweg, ist dies ebenfalls für 30 Tage möglich, für Schweizer und Österreicher wird das Aufenthaltsrecht ohne Visum auf 15 Tage beschränkt. Die Einreise über den Flughafen bleibt unverändert (30-Tage-Genehmigung).

Eine mehrfache Einreise hintereinander, der sogenannte „Border oder Visa Run“ an einer Grenze zum Nachbarland, ist seit Mai 2014 nicht mehr möglich. Es sei denn, man kann einen „guten Grund“ nachweisen, inklusive Flug-/Bustickets, gebuchte Hotels oder Wohnanschrift von Freund(in). Es bleibt jedoch im Ermessen des jeweiligen Beamten, ob eine Einreise genehmigt wird. Wir empfehlen daher zur Sicherheit immer ein Visum, wenn die Reise länger als 30 Tage dauert. 

THAILÄNDISCHES TOURISTENVISUM

Allgemein visumpflichtig sind alle Touristen, die mit einem One-Way-Ticket oder einem Standby-Ticket an einem internationalen Flughafen in Thailand ankommen. Wie oben erwähnt, sind auch alle Rundreisende visumspflichtig, deren nächster Flug erst 30 Tage oder später nach dem Datum der Einreise stattfindet und die währenddessen ein Nachbarland besuchen wollen. Wird eine längere Rundreise geplant, muss im Voraus ein Touristenvisum für Thailand mit einfacher oder zweifacher Wiedereinreise beantragt werden.

GÜLTIGKEITSDAUER 

Die Beantragung des Visums ist frühestens 3 Monate vor Reiseantritt möglich. Ein Visum für eine Einreise ist ab Ausstellungstag drei Monate gültig. Innerhalb dieses Zeitraums muss der Antragsteller in Thailand eingereist sein.

Einreise mit Visum („Tourist Visa“)

Dieses muss vor der Einreise nach Thailand in einer thailändischen Botschaft in der Heimat oder einem thailändischen Konsulat im Ausland oder beantragt werden – je nach Wunsch auch für eine zweimalige oder dreimalige Einreise.

Gültigkeitsdauer und aktuelle Kosten*:

1 Einreise (Single), 60 Tage Gültigkeit = 30,- Euro

2 Einreisen (Double), 180 Tage Gültigkeit = 60,- Euro

3 Einreisen (Triple), 180 Tage Gültigkeit = 90,- Euro

* Ohne Gewähr. Gebühren können sich ändern.

Diese Dokumente werden für den Visumsantrag benötigt:

  • Reisepass (Original – mindestens 6 Monate ab Einreise gültig)
  • Kopie des Reisepasses (persönliche Daten)
  • vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • Original-Passfotos (biometrisch
  • Kopie von Flugtickets (Hin- + Rückflug bzw. Weiterflug)
  • Die Gebühren sind in bar zu entrichten

Bei Einsendung per Post: Rückumschlag als Einschreiben frankiert.Ab nach Thailand. Der Thailand Report.: Hartz IV? Kleine Rente? Ich wandere aus nach Thailand

Kurzbeschreibung
Ab nach Thailand. Der Thailand Report.
Hartz IV? Kleine Rente? Ich wandere aus nach Thailand
Wie man Mit 500€ und Internet in Thailand klasse leben kann!
Video Informationen zum Auswandern finden Sie am besten unter www.thaitv.in
Oder schreiben Sie mir einfach mal eine Email ueber thaitv.in bei fragen, ich helfe Ihnen gerne weiter.
Tipps? Senden Sie eine email. OK.
Thailand ist nicht nur ein allseits beliebtes Reiseziel der Europäer sondern auch eines der beliebtesten Ziele für Auswanderer. Beinahe jeder der

hier schon mal einen Urlaub verbracht hat kann sich vorstellen aus dauer in Thailand zu leben. Klar, Sonne, Palmen, kilometerlange Sandstrände und

Preise von denen man in Europa nur zu träumen wagt….so kann man´s aushalten!

Besonders für Rentner ist eine Auswanderung nach Thailand sicher eine interessante Überlegung denn aufgrund der geringen Lebenshaltungskosten

können Sie sich hier auch mit bescheidenen Mitteln noch einen recht angenehmen Lebensabend ermöglichen.
Es gibt wohl einige gute Gründe die für ein Leben in Thailand sprechen

Ein angenehmes tropisches Klima
Die geringen Lebenshaltungskosten
Freundliche Menschen wo man nur hinschaut
Eine überwältigende Kultur

Wie Sie ohne Eigenkapital in Thailand leben und auswandern koennen!
Wie sie in Thailand leben
Was und wie ist Thailand
Thailand von A – Z
Der Thailand Fuehrer
Vorsicht vor den lieben Farang ‚Freund‘
In Thailand easy, echt easy vom Internet leben
Als Sprachlehrer mit meine Methode in Thailand Online arbeiten
Eine kleine nette Wohnung und ein Freundlin die Englisch spricht
Warum Sie eine/n Thai Partner zum ‚ueberleben‘ brauchen.
Vergessen Sie das Deutsche denken, ihr Vergangenheit und fangen Sie neu an.

 
Article Tags:
Article Categories:
Allgemein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

47583 Besucher online
47583 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 47583 um/am 12-14-2018 08:31 am
Meiste Besucher heute: 47583 um/am 08:31 am
Diesen Monat: 47583 um/am 12-14-2018 08:31 am
Dieses Jahr: 47583 um/am 12-14-2018 08:31 am
%d Bloggern gefällt das: